Seite wählen

Tanklöschfahrzeuge in Ausbildungsstätte

Your Title Goes Here

Your Title Goes Here

Your content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings. You can also style every aspect of this content in the module Design settings and even apply custom CSS to this text in the module Advanced settings.

Your Title Goes Here

Your content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings. You can also style every aspect of this content in the module Design settings and even apply custom CSS to this text in the module Advanced settings.

Your Title Goes Here

Your content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings. You can also style every aspect of this content in the module Design settings and even apply custom CSS to this text in the module Advanced settings.

Your Title Goes Here

Your content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings. You can also style every aspect of this content in the module Design settings and even apply custom CSS to this text in the module Advanced settings.

Your Title Goes Here

Your content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings. You can also style every aspect of this content in the module Design settings and even apply custom CSS to this text in the module Advanced settings.

IFA, Lungern

Die International Fire Academy in Balsthal (Schweiz) ist als Feuerwehrschule auf die Taktik-, Technik- und Lehrentwicklung sowie die Ausbildung für Einsätze in unterirdischen Verkehrsanlagen (UVA) spezialisiert.
Die Tunnel-Übungsanlagen an den Standorten Balsthal und Lungern ermöglichen den Feuerwehrleuten nahezu alle denkbaren Situationen nachzustellen und unter extrem realitätsnahen Bedingungen zu trainieren.
Im 150 Meter langen Brandstollen in Lungern können Szenarien mit bis zu zwei Lastwagen in Vollbrand zu Ausbildungs- und Trainingszwecken simuliert werden.

Die Abgase der laufenden Tanklöschfahrzeuge werden bei den Einsätzen aus arbeitsplatzhygienischen Gründen abgesaugt. Zu diesem Zweck sind Schlaucheinfachabsaugeinheiten mit Balancern an den Wänden montiert, oder die Abgase werden mit Spezialabsaughauben die über den Einsatzfahrzeugen platziert sind abgesaugt. Die Wandabsaugeinheiten sind mit NFC-3 Schläuchen für den Dauergebrauch bis 300 °C ausgestattet.

Anlage

Standort IFA, Lungern
PLZ 6078
Standortkanton OW
Baujahr 2018
Betreiber International Fire Academy, Balsthal
Engineering KSU Umwelttechnik AG
Installation KSU Umwelttechnik AG

Schadstoff

Schadstoffart Abgase von Verbrennungsmotoren

Komponenten

Schadstofferfassung 2 Einfachabsaugungen L=6m, ø150 mit
Schlauch NFC-3 und Balancer
2 Gummimundstücke mit Klemmzange
Schadstoffleitung Wickelfalzrohr
Ventilator/en N40
Regelung Ein / Aus über Betriebsschalter

Technische Daten

Nennvolumenstrom 1120 [m3/h]
WIRKung

Öffnungszeiten

Mo - Do 07:30 - 12:00 Uhr13:30 - 17:00 Uhr

Fr 07:30 - 12:00 Uhr13:30 - 16:00 Uhr

Sa - So Geschlossen